Blog


Abmahnungen wegen Facebooks „Like“-Buttons?

05.05.2017

Der Facebook „LIKE“-Button verstößt nach einem aktuellen Urteil aus Düsseldorf gegen den deutschen Datenschutz und kann demnach abgemahnt werden.


Facebook sammelt über den in eine Website eingebetten „Like“/“Gefällt mir“-Button haufenweise personenbezogene Daten eines Websitebesuchers, ohne dass dieser der Weitergabe zugestimmt hat. Es werden auch Daten gesammelt, wenn der Benutzer den „Like“-Button gar nicht angeklickt hat und sogar, wenn er bei Facebook nicht einmal ein Konto hat.

Es hat bereits Abmahnungen in dem Zusammenhang gegeben, unsere Kunden waren bisher jedoch nicht betroffen. Jetzt gibt es ein (noch nicht rechtskräftiges) Urteil des LG Düsseldorf vom März 2017, wo nach die Verwendung des Facebook-„Like“-Buttons so nicht erlaubt ist.

Mittlerweile liegt der Fall beim OLG Düsseldorf und beim EuGH.

Sobald das Urteil rechtskräftig wird, rechnen wir mit massenhaften Abmahnungen.

Was ist zu tun?

  • Wir empfehlen, das Facebook-Widget Im Interesse Ihrer Website-Besucher von der Website zu entfernen (das gilt auch für ähnliche Social Media Widgets).
  • Es gibt inzwischen alternative Widgets für die Website, die den „Like“-Button erst zeigen, wenn der Benutzer zugestimmt hat, z.B. Shariff.
  • Man kann über einen Button auch direkt zur Facebook-Seite verlinken, statt deren Widget zu benutzen.

 Kommentar schreiben

Disclaimer zeigen

Disclaimer für TBA-Support-Webseiten und Blogs
Alle auf dieser Website hinterlegten Hinweise und Vorschläge beruhen auf Informationen und Softwareversionen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Hinweise auf aktuellem Stand waren. Software und das Internet unterliegt einer permanenten Weiterentwicklung und einige der Hinweise und Bildmaterialien könnten im Laufe der Zeit nicht mehr ganz aktuell sein. Unsere Vorschläge beziehen sich auf den TBA-Server, gelten aber ebenso für die Mailserver des Providers DF.eu, mit dem wir eng kooperieren, jedoch nicht unbedingt für Serversysteme von Drittanbietern. Das TBA-Berlin gibt keine Rechtsberatung! Für verbindliche Informationen zu rechtlichen Fragen fragen Sie bitte stets Ihren Rechtsanwalt.

Wir haben alle Hinweise auf dieser Website mit großer Sorgfalt erstellt, übernehmen aber keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier gemachten Angaben. Für Verbesserungsvorschläge sind wir aber stets dankbar. Alle vorliegenden Inhalte (insb. auch Bildschirmfotos, Produkt- und Firmennamen) werden ohne Berücksichtigung von etwaig bestehendem Patent- und Markenschutzrechten Dritter zu Informations- und Schulungszwecken bereitgestellt und es ist davon auszugehen, dass solche Schutzrechte Dritter vorhanden sind und einer freien Verwendbarkeit entgegenstehen. Alle Rechte der Weiterverbreitung der Informationen auf dieser Website bleiben vorbehalten. Bitte fragen Sie uns vorher.

 
  Top

Diese Website nutzt Cookies für statistische Auswertungen zur Verbesserung unseres Angebots.Infos…