Blog


SEO-Betrug erkennen - SEO-Spamwelle

08.12.2015

Ist es möglich, für einmalige 190 Euro eine SEO-Optimierung zu erhalten? Tagessätze von SEO-Experten können sich - je nach Qualifikation, Zahl der Kunden, Komplexität und Konkurrenzkampf - zwischen 300 und mehreren Tausend Euro bewegen. Da sollte man bei so einem Schnäppchen doch zugreifen? Oder?


Wieder einmal ist eine Spam-E-Mail eines angeblichen SEO-Anbieters bei uns angespült worden. Immer die gleiche Masche, heute heißt man dort „Paul Schuster“, morgen anders. Einer unserer Kunden hat wegen eines solchen unschlagbar günstigem SEO-Angebots bei uns rückgefragt. Daher geben wir Ihnen hier konkrete Tipps, wie man derartige SEO-Betrugsversuche und Spam erkennt.

SEO ist zeitaufwendig, langfristig angelegt und komplex. Dass eine gute Suchmaschinenoptimierung für einmalige 190 Euro genausowenig zu haben ist, wie eine echte schweizer Luxusuhr im asiatischen Onlineshop, sollte bei kurzem Nachdenken auch Nichtexperten klar sein. Wenn nach Beauftragung nichts passiert und nur des bezahlte Geld weg ist, haben Sie noch Glück gehabt! Genau wie eine gefälschte Pille krank machen kann, ist bei unsachgemäßem SEO großer Schaden möglich: Wenn der angebliche „Experte“ Methoden verwendet, die Google nicht erlaubt, bestraft Google dies oft hart: Man kann mit seiner Website sogar ganz aus dem Goggle-Verzeichnis verbannt werden und wird für Suchende damit quasi „unsichtbar“. So ein Schaden wäre nur langwierig, aufwendig und teuer behebbar. - Hat man diesen Leuten dann auch noch seine Zugangsdaten zur Website ausgehändigt, wäre dies so, als ob man einen Dieb den Hausschlüssel gibt, damit er dort aufräumt.

Tipps: Wie kennt man betrügerische SEO-Angebote?

Schauen wir uns die Mail genauer an:

  • Suchen Sie bei Google mal nach „suchmaschinenmarketing-google“. Richtig! Sie finden alles Mögliche, aber nicht „suchmaschinenmarketing-google.net“. Diese SEO-Optimierer sind selbst aus dem Google-Index bereits komplett rausgeflogen. - Alles klar?

  • Seien Sie ein bisschen misstrauisch, wenn ein Angebot scheinbar unschlagbar günstig ist und zudem nur 1 Tag Zeit ist, sich zu entscheiden. (Zeitdruck ist eine sehr beliebte Masche.) SEO ist zudem kein kleiner, einmaliger Zaubertrick, sondern eine langfristig angelegte, anspruchsvolle Tätigkeit.
  • Schauen Sie mit gesundem Menschenverstand etwas genauer hin: Die E-Mail des deutschen Anbieters hat kein Impressum, Profis passiert so etwas nicht, denn das ist rechtswidrig und ein Abmahngrund. Die Domain in der Absender-E-Mail-Adresse (opt-support.net) weicht von der beworbenen Domain des Anbieters (suchmaschinenmarketing-google.net) ab, das ist kein alleiniges Kriterium aber zumindest ungewöhnlich.
  • Wenn Sie nach „Paul Schuster SEO“ (oder wie der Name gerade mal wieder lautet), bzw. dem Firmennamen kurz bei Google suchen, tauchen nur Warnungen und Hinweise auf.

Anbei die Original-Mail der Betrüger im Wortlaut

Die Nachrichten und dazu hinterlegten Webseiten der Online-Betrüger sind immer nach gleichem Muster aufgebaut. Die Namen, Firmen und Postadressen gibt es natürlich nicht wirklich:

Guten Tag.

Möchten Sie Ihre Internetseite unter den Top-10-Suchergebnissen bei Google haben?

Bei der Analyse der Konkurrenzfähigkeit der für Ihre Branche wesentlichen Suchwörter kamen wir zur Feststellung, dass es möglich ist.

 Nach der Eingabe der mit Ihrer Branche zusammenhängenden Suchwörter sollten die Internetbenutzer sofort auf Ihre Webseite unter den ersten Suchergebnissen kommen. Momentan finden sie dort Ihre Konkurrenz.

Wir möchten Ihnen Folgendes anbieten:

Wir führen für Sie eine komplexe Optimierung der Internetseite aus, infolge dessen sich Ihre Firma auf der ersten Seite der Suchergebnisse bei Google befinden wird.

Zu bezahlen ist nur eine einmalige Gebühr (ohne Abonnement und ohne versteckte Kosten).

Wir gewährleisten klare und transparente Regeln. 



Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot Ihnen zusagt.

Einzigartige Gelegenheit!
Nur jetzt bis zum 08.12.2015 bieten wir Ihnen ein Optimierungspaket für Ihre Webseite zum Preis von 190,- EUR


Wir laden Sie auf unsere Webseite ein.

http://www. suchmaschinenmarketing-google.net

Mit freundlichen Grüßen.
Paul Schuster
Web Agentur
http://www. suchmaschinenmarketing-google.net

Leider fallen immer wieder Webseiten-Beteiber auf so eine Masche rein.

Im Zweifel fragen Sie bitte bei uns kurz nach, wenn Ihnen solche Angbote auf den Tisch kommen, wir helfen Ihnen gern.


 Kommentar schreiben

Disclaimer zeigen

Disclaimer für TBA-Support-Webseiten und Blogs
Alle auf dieser Website hinterlegten Hinweise und Vorschläge beruhen auf Informationen und Softwareversionen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Hinweise auf aktuellem Stand waren. Software und das Internet unterliegt einer permanenten Weiterentwicklung und einige der Hinweise und Bildmaterialien könnten im Laufe der Zeit nicht mehr ganz aktuell sein. Unsere Vorschläge beziehen sich auf den TBA-Server, gelten aber ebenso für die Mailserver des Providers DF.eu, mit dem wir eng kooperieren, jedoch nicht unbedingt für Serversysteme von Drittanbietern. Das TBA-Berlin gibt keine Rechtsberatung! Für verbindliche Informationen zu rechtlichen Fragen fragen Sie bitte stets Ihren Rechtsanwalt.

Wir haben alle Hinweise auf dieser Website mit großer Sorgfalt erstellt, übernehmen aber keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier gemachten Angaben. Für Verbesserungsvorschläge sind wir aber stets dankbar. Alle vorliegenden Inhalte (insb. auch Bildschirmfotos, Produkt- und Firmennamen) werden ohne Berücksichtigung von etwaig bestehendem Patent- und Markenschutzrechten Dritter zu Informations- und Schulungszwecken bereitgestellt und es ist davon auszugehen, dass solche Schutzrechte Dritter vorhanden sind und einer freien Verwendbarkeit entgegenstehen. Alle Rechte der Weiterverbreitung der Informationen auf dieser Website bleiben vorbehalten. Bitte fragen Sie uns vorher.

 
  Top

Diese Website nutzt Cookies für statistische Auswertungen zur Verbesserung unseres Angebots.Infos…