WordPress bitte jetzt manuell aktualisieren

07.02.2018  |  TBA Service, Sicherheit

Das WordPress Update 4.9.3. von Anfang Februar 2018 hatte einen Bug beim Auto-Update. Bitte dringend WordPress manuell auf 3.9.4 .aktualisieren. Sonst kann WordPress künftig in Notfällen keine automatischen Sicherheitsupdates selbständig durchführen - eine potentielle Sicherheitslücke!

Für Kunden mit Service-Veträgen macht das TBA dass für Sie. Sie brauchen sich dann nicht zu kümmern und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Sicherheitslücke in WordPress behoben

25.11.2014  |  Sicherheit

In WordPress wurde eine Sicherheitslücke gefunden, mit denen ein Außenstehender Kontrolle über das System erlangen konnte. Betroffen waren davon WordPress-Versionen bis einschließlich 3.9.2. - Die bei uns auf dem Business-Server verwalteten WordPress-Installationen sind nicht betroffen, da sichergestellt wurde, dass die Software sofort aktualisiert wurde.

WordPress: Sicherheitslücke in vielen Themes!

19.09.2014  |  Sicherheit

Eine Sicherheitslücke in vielen Themes gefährdet WordPress massiv. Das Problem ist ein schwerer Fehler im beliebten Plugin „Rev-Slider“ (Detailinformationen). Die auf unserem Server verwendeten WordPress-Installationen wurden im Rahmen unserer Serviceverträge sofort aktualisiert, wenn sie dieses Plugin verwendeten.

WordPress: XML-RPC-Schnittstelle schützen

26.08.2014  |  Sicherheit

Seit der Version 3.5 ist die XML-RPC-Schnittstelle standardmäßig in WordPress aktiviert. So ist es Angreifern möglich, automatische Anmeldeversuche durchzuführen.


Disclaimer zeigen

Disclaimer für TBA-Support-Webseiten und Blogs
Alle auf dieser Website hinterlegten Hinweise und Vorschläge beruhen auf Informationen und Softwareversionen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Hinweise auf aktuellem Stand waren. Software und das Internet unterliegt einer permanenten Weiterentwicklung und einige der Hinweise und Bildmaterialien könnten im Laufe der Zeit nicht mehr ganz aktuell sein. Unsere Vorschläge beziehen sich auf den TBA-Server, gelten aber ebenso für die Mailserver des Providers DF.eu, mit dem wir eng kooperieren, jedoch nicht unbedingt für Serversysteme von Drittanbietern. Das TBA-Berlin gibt keine Rechtsberatung! Für verbindliche Informationen zu rechtlichen Fragen fragen Sie bitte stets Ihren Rechtsanwalt.

Wir haben alle Hinweise auf dieser Website mit großer Sorgfalt erstellt, übernehmen aber keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier gemachten Angaben. Für Verbesserungsvorschläge sind wir aber stets dankbar. Alle vorliegenden Inhalte (insb. auch Bildschirmfotos, Produkt- und Firmennamen) werden ohne Berücksichtigung von etwaig bestehendem Patent- und Markenschutzrechten Dritter zu Informations- und Schulungszwecken bereitgestellt und es ist davon auszugehen, dass solche Schutzrechte Dritter vorhanden sind und einer freien Verwendbarkeit entgegenstehen. Alle Rechte der Weiterverbreitung der Informationen auf dieser Website bleiben vorbehalten. Bitte fragen Sie uns vorher.

  Top