CASE

Radiologische Allianz Hamburg

Praxenverbund mit 17 Standorten
für Radiologie & Radiochirurgie

Unsere Leistungen

TBA Tim Becker Artwork Berlin Hamburg

► TBA-Berlin:

Website - Hosting
Website – E-Commerce
Website - Struktur
Website – Programmierung
Website - SEO
Website – Wartung
Technische Beratung
Schulungen

► TBA-Hamburg:

Markenstrategie
Webdesign
Visualisierungen
Motiondesign/Animation

Die Radiologische Allianz ist ein Zusammenschluss freiberuflich tätiger und unabhängiger Fachärzt:innen mit 17 Standorten in und um Hamburg sowie dem PET/CT Zentrum und dem Interdisziplinären Centrum für Radiochirurgie (iCERA).

Mehr als 80 Ärzt:innen bieten den Patient:innen ein komplettes Leistungsspektrum an: Radiologie (MRT,CT), Neuroradiologie, Nuklearmedizin, Mammadiagnostik, Strahlentherapie und Radiochirurgie (Gamma-Knife). [Stand 2024]

TBA Tim Becker Artwork Berlin Hamburg

TBA-Hamburg - Aufgaben

Unser Büro in Hamburg ist beim TBA zuständig für Marken-Entwicklung und Gestaltung und beschreibt seine Leistungen auf der eigenen Website:

TBA Tim Becker Artwork Berlin Hamburg

TBA-Berlin - Aufgaben

Die Herausforderung dieser mehrsprachigen Website bestand darin, als Gruppen-Website alle umfangreichen Leistungen übersichtlich darzustellen und gleichzeitig jeder Praxis eine eigene Plattform zu bieten. Die Website sollte trotz der umfangreichen Informationen alle Fragen schnell beantworten und für die Patienten einfach benutzbar sein.

Die Website war bei ihrem Launch so modern, funktional und skalierbar, dass sie alle wachsenden Anforderungen der Radiologischen Allianz erfüllte. Deshalb nutzte die Radiologische Allianz sie über 10 Jahre hinweg unverändert.

(Seit 2024 ist die Radilogische Allianz integriert in die StarVision Group.)

Einzelanforderungen für das Frontend

Group-Portal:

  • Übersicht aller Praxen mit Stadtplan und nach Stadtteilen sortiert, mit Links zu deren jeweiligen Portalseiten.
  • Übersichtliche Darstellung aller Ärzte und wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen mit deren Vitas, filterbar nach Praxen oder angebotenen Leistungen.
  • Übersichtliche Darstellung aller Untersuchungen und Therapien mit Angaben, welche Praxis und welcher Arzt diese anbieten.
  • Ausdruckbare Anleitungen für Patient:innen zur Vorbereitung auf Untersuchungen.
  • Möglichkeit für Hausärzte und Patient:innen, allgemeine Info-Broschüren und Material herunterzuladen.
  • Klare optische Kenntlichmachung, ob sich der Nutzer gerade auf der allgemeinen Portalseite oder der jeweiligen Standort-Seite befindet (unterschieden nach Praxis und Privatpraxis), und eine Navigationshilfe.
  • SEO mit der besonderen Aufgabe, durch eine geschickte Website-Struktur Wiederholungen („Keyword-Kannibalisierung“) bei Portal- und Standortseiten zu minimieren.
  • Umfangreicher Newsbereich
  • Ein Seitenleisten-Menu bietet eine alternative, einfache Möglichkeit, zu den gewünschten Seiten zu gelangen, die Komplexität dieses Features wird versteckt.

Standort-Portal:

  • Promintent angezeigte Sprechzeiten, Kontaktdaten, Anfahrtsplänen, HVV- und Parkmöglichkeiten sowie einem Foto des Eingangsbereichs zur einfachen Auffindbarkeit.
  • Auswahldarstellung aller dort tätigen Ärzte.
  • Auswahldarstellung aller dort angebotenen Methoden (mit allen Informationen aus der Group-Seite) und Alternativpraxen, falls eine gewünschte Methode nicht angeboten wird.
  • Auswahldarstellung aller dort vorhandenen Geräte (da moderne Top-Geräte ein besonderes Qualitätsmerkmal bei Radiologen sind).
  • Möglichkeit zum Herunterladen von Untersuchungsergebnissen über ein externes geschütztes Portal.
  • Einfaches Feedbackformular mit Bewertungsmöglichkeit.
  • Besondere Layouts und Features für die Privatpraxen.

Terminbuchung:

  • Terminbuchung über Doctolib.
  • Terminbuchung über WhatsApp.
  • Telefonische Terminvereinbarung für Privatpatienten.
  • Terminbuchung über ein Rückrufformular mit Auswahl der – abhängig von der Untersuchung gebotenen – Wunschpraxis.
  • Geschützter Zugang für Hausärzte, um direkt Termine für deren Patienten einzugeben.
  • Einfache Möglichkeit, einen Termin abzusagen.

Jobs/Rekrutierung:

  • Job-Angebote: Detaillierte Job-Präsentationen mit Verknüpfung zu „Google Jobs
  • Promotion: Umfangreiche Informationen zu Kooperationen mit Universitäten, Mitgliedschaften in Fachgesellschaften, angebotener Medizinphysik mit deren Forschungen und Fachbeiträgen.

Einzelanforderungen für das Backend

Das Backend sollte übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet sein, um den internen Bearbeitern eine eigenständige Verwaltung ohne große Einarbeitungszeit zu ermöglichen.

  • Struktur und Navigation: Der Aufbau des Backends spiegelt exakt den Aufbau des Frontends wider. Eine zu bearbeitende Seite kann sowohl vom Backend als auch von der entsprechenden Frontend-Seite direkt aufgerufen werden.
  • Plausibilitätsprüfung: Sehr genaue Überprüfung aller Eingaben auf Plausibilität, um Falscheingaben zu minimieren.
  • Automatische Cross-Verlinkungen: Implementierung automatischer Cross-Verlinkungen zwischen der Portalseite, den Standort-Seiten, Ärzten, Methoden und Geräten. Wenn eine neue Praxis hinzugefügt wird, werden beispielsweise Ärzte, Methoden und Geräte einmalig zugeordnet. Alle weiteren Verknüpfungen, wie die Rückverlinkung eines Arztes zur zugehörigen Praxis, erfolgen automatisch.
  • Versionsverwaltung und Backups: Es gibt eine Versionsverwaltung und automatische Backups, um im Fall von Fehleingaben eine Wiederherstellung zu ermöglichen.
  • Freigabesystem: Optional ist ein System integriert, bei dem Änderungen erst freigegeben werden müssen, bevor sie live geschaltet werden.

Responsive Design)

Unsere Websites funktionieren automatisch auf allen gängigen Browsern und Mobilgeräten und passen sich entsprechend an („responsive).

Beispielseiten Frontend

Struktur und Backend

Die präsentierten Abbildungen wurden während der Projektabgabe (Website-Launch) erstellt. Da Websites sich ständig weiterentwickeln und oft von den Kunden aktualisiert werden, können die aktuellen Websites von diesen Beispielen abweichen.

Weitere Beispiele nach Kategorien