Vergleichtstabelle POP3 und IMAP

Ein Vergleich der beiden verbreiteten
E-Mailtypen in tabellarischer Form

POP3

IMAP

  Eigenschaften:

  • Ein E-Mailprogramm bearbeitet die E-Mails (normalerweise ein Nutzer oder der gemeinsame Rechner eines Teams).
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Mehrere E-Mailprogramme bearbeiten die E-Mails parallel (z.B. PC, MacBook, Mobile-Geräte eines Nutzers)
  • Schwierigkeit: Mittel

  Vorteile:

  • Einfach und schnell zu installieren, PC-Grundkenntnisse genügen.
  • Günstig: Benötigt kaum Platz auf dem E-Mailserver
  • Alle E-Mails haben Sie lokal gespeichert, das ist leicht zu verstehen und anzuwenden - genauso wie klassische Briefkorrespondenz. Fehlbedienung kommt kaum vor.
  • Perfekt synchron: Alle E-Mailprogramme zeigen den gleichen aktuellen Stand einer E-Mailbearbeitung, weil empfangene, gesendete, entworfene und gelöschte E-Mails abgeglichen werden. Man kann schnell vom Mac zum Mobile wechseln und einfach weiterarbeiten.

  Nachteile:

  • Komplikationen beim Zugriff durch mehrere E-Mailprogramme (z.B. PC+Mobile). Das geht mit Tricks zwar irgendwie, ankommende Mails auf alle E-Mailprogramme zu laden.
    Antworten und Entwürfe werden aber lokal gespeichert und die anderen E-Mailprogamme kriegen nichts davon mit (oder nur über komplizierte Umwege). Und wenn man E-Mails löschen will, muss man das auf allen Programmen einzeln erledigen, was im Falle von Spammails viel Arbeit bedeuten kann.
  • Es ist nicht ganz einfach, später zu IMAP zu wechseln, wenn man mehr Flexibilität braucht.
  • Ein IT-Fachmann, der vor Ort bei der Einrichtung und Wartung hilft, ist PC-Einsteigern zu empfehlen.
  • Das Konzept mit Serverordnern und lokalen Ordner ist nicht leicht zu verstehen und führt bei falscher Installation zu doppelten Ordern.
  • Disziplin bei der Archivierung alter E-Mails erforderlich, da der Server irgendwann mal voll ist und dann keine neuen Mails mehr annimmt. Geschäftsleute sind zur Archivierung von geschäftlicher Korrespondenz verpflichtet.
  • Keine echte Teamverwaltung: Probleme sind möglich, wenn mehrere Nutzer gleichzeitig dieselbe Mail bearbeiten. (In dem Fall ist vermutlich ein gesonderter MS EXCHANGE Server die bessere Wahl.)
 
  Top

Diese Website nutzt Cookies für statistische Auswertungen zur Verbesserung unseres Angebots.Infos…