Eine Kennzahl für historisch vergleichbare Datenanalysen

Die SEO Visibility ist eine berechnete Kennzahl, mithilfe derer sich die Sichtbarkeit einer Website in den organischen Ergebnislisten von Suchmaschinen abbilden lässt. Die Kennzahl ist nicht standardisiert, jedes SEO-Tool berechnet anders. Wertvoll sind diese Ergebnisse  vor allem, um mehrere Domains oder verschiedene Zeiträume miteinander fundiert vergleichbar zu machen.

Wie misst unser SEO-Tool?

Aus einer Liste von ca. 1 Million repräsentativen Keywords pro Zielland wird wöchentlich geprüft, ob und wie eine Website in den Suchergebnissen für das jeweilige Keyword rankt. Die Funde werden danach gewichtet nach Suchhäufigkeit und Position: Denn eine Änderung von Platz 3 auf 1 ist viel relevanter als von Platz 43 auf 41 (Ranking-Verbesserungen auf den ersten beiden Suchseiten sind viel schwieriger zu erreichen). Und ein Keyword, das nur selten in Deutschland gesucht wurde, ist nicht so wichtig wie eins, vielfach genutzt wird. Nach einer entsprechenden Gewichtung ergibt sich eine sehr solide Vergleichszahl.

Im Unterschied zu anderen Tools können wir dabei den Zusammenhang zwischen einer Rankingänderung und Sichtbarkeitsänderung erkennen: Besonders interessant sind für uns Veränderungen und wir möchten wissen, ob in der Woche etwas Relevantes passiert ist, oder ob sich eine Sichtbarkeitsänderung auf ein nebensächliches Keyword bezieht.

Zudem erhalten wir hier einen Überblick über Tausende tatsächliche Keywords, bei denen die Seite gefunden wurde. Man kann Suchtrends erkennen und auch Überraschungen durch unerwartete Suchen, mit Potenzial für weitere Angbote auf der Website.

Diese Keyword-Liste ist eine der Datenquellen für unsere Keyword-Recherche. Wir bestimmten uns wichtige Keywords, die dann in einem weiteren Schritte künftige einzeln messen werden (Ranking-Kontrolle).