Halten Sie Ihre Website
sicher und aktuell

Lassen Sie es nicht darauf ankommen. Bearbeitbare Websites (Content-Management-Systeme) sind letztlich Software und Software im Internet kann leider gehackt werden.

Die kontinuierliche Aktualisierung von Software ist der beste Schutz vor Angriffen aus dem Netz, denn oft beinhalten Updates auch wichtige Sicherheitsverbesserungen. Natürlich haben wir noch ein paar weitere Tricks auf Lager, um noch mehr Schutz herzustellen. Einen 100% Schutz gibt es  im Internet leider nicht (sogar die NSA konnte gehackt werden) aber das Risiko kann man mit geeigneten Maßnahmen deutlich senken.

Ein schöner Nebeneffekt aktueller Software ist, dass die Web-Anwendungen auch künftig perfekt mit neuen Browsern und Betriebssystemen harmonieren. Denn das Internet entwickelt sich ständig im hohen Tempo weiter.

Der TBA-Update-Service und Wartung
Managed WordPress & ProcessWire

Unter „managed CMS“ verstehen wir die Übernahme der Wartung Ihres Content Management Systems (WordPress oder ProcessWire) und aller enthaltenen Elemente (Theme/Plug-ins) sowie die erforderlichen Backups durch das TBA-Berlin.

„Managed CMS“-Service bieten wir in Kombination mit/ab unserem Web-Hosting-Paket „TBA-S“.

Die Vorteile für Sie:

Unser Premium-Support für unsere „Managed“-Wartungspakete bietet entscheidende Vorteile, über eine reine Wartung hinaus.

Sie haben einen direkten Ansprechpartner, der viel Erfahrung im Umgang mit den Systemen mitbringt. Wir haben in den meisten Fällen Ihre Website programmiert (wir bieten  Wartungsverträge in der Regel nur unseren Kunden) und kennen sie genau.

Wir haben zudem einen guten Überblick über die Zusammenhänge des Projekts und kennen die Beteiligten. Fast wie ein Projektmanagement können wir mit den Designern, Layouter, Content-Bearbeitern, SEO-Teams, Rechtsberatern, Webhostern, E-Mail-Services direkt über den kurzen Draht kommunizieren, wenn Probleme auftreten oder Dinge zu entscheiden sind.

Sie werden auf dem Laufenden gehalten (wie detailliert, entscheiden Sie), brauchen sich um die technischen Details und Problemlösungen aber in den meisten Fällen nicht selbst kümmern.

Leider versuchen unzählige Hacker weltweit, sich Zugang zu interaktiven Websites verschaffen, die über ein Content-Management-System, z.B. WordPress gesteuert werden. Solche gehackten Websites werden dann für illegale Zwecke aller Art benutzt und vermietet.

Wir „härten“ die Sicherheit Ihrer Website gegen typische Angriffe durch gezielte Maßnahmen, auf dem Server und im Code Ihrer Website, z.B. durch spezielle Einstellungen und Plug-ins oder sogar einer vorgeschalteten „Firewall“.

Zudem halten wir das CMS-System und die installierten Plug-ins auf dem neusten Stand, führen also alle erforderlichen Updates für Sie zeitnah durch. Das bietet Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit.

Nebenbei erfüllen Sie damit eine wichtige Anforderung der DSGVO, die dazu verpflichtet, Software, die Personendaten verwaltet (darunter fallen Content Management Systeme) aktuell halten zu müssen.

Schnell ladende Webseiten spielen eine immer größere Rolle für den Erfolg. Insbesondere Benutzer mit Mobilgeräten haben nicht mehr die Geduld, lange das Laden einer Seite abzuwarten. Auch in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist Geschwindigkeit ein wichtiger Ranking-Faktor für mobile Websites und sorgt für eine verbesserte Präsenz in den Suchergebnissen von Google & Co.

Neben einer ausreichenden Hardware-Ausstattung, die unser Business-Server bietet, ist die Geschwindigkeit auch abhängig von der Software.

Wir konfigurieren Ihr Content-Management-System so, dass es schnell und flüssig läuft und installieren und verwalten spezialisierte Cache-Plug-ins.

Im unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre CMS-Website gehackt werden sollte (WordPress und besonders ProcessWire gelten als sehr sicher, Probleme kommen oft durch Plug-ins von Drittanbietern), kümmern wir uns darum, dass Ihre Website zügig wieder benutzbar wird.

Gegebenenfalls spielen wir Sicherungen ein, die wir vorher für diesen Zweck regelmäßig anlegen.

Backups und Versionsverwaltung sind auch nützlich, wenn nach einer Fehlbedienung durch einen Bearbeiter oder ein Software-Update ein Fehler auftreten sollte. Sie müssen sich auch hier selbst um nichts kümmern, wir können dann leicht auf die Vorversion zurückschalten.

Diese Backups sichern die Datenbank und alle Daten gleichzeitig, sodass zum Zeitpunkt des Backups alles zusammen passt („Snaphot“) und nach eine Wiederherstellung alles wieder genauso da ist wie zum Zeitpunkt der Sicherungen.

Sie haben die Wahl!

Entscheiden Sie sich für den preiswerten Grundschutz oder unseren Premium-Schutz mit Zusatzleistungen.

Die Pakete unterscheiden sich im Wesentlichen nach dem Einsatzzweck der Website:

  • Handelt es sich um eine Website, wo kaum was geändert wird?
    Da reicht unser BASIC-Paket oft aus. 
  • Ist die Website noch im Aufbau oder einer laufenden Erweiterung mit neuen Contents und Features?
    Dann würden wir das STANDARD-Paket empfehlen. 
  • Handelt es sich um eine gut frequentierte Website, z.B. mit Shop und Benutzerbereichen?
    Unser ADVANCED-Paket bietet dann viele Premium-Extras.

Wartung – Fragen und Antworten (FAQ)

Na klar! – Sie könnten theoretisch in vielen Fällen eine Wartung auch selbst erledigen. Unserer Erfahrung nach wird jedoch Wartung kundenseitig oft nach einer Weile vergessen, zurückgestellt oder es passieren dabei Unachtsamkeiten und Fehler. Im schlimmsten Fall führt dies zum Ausfall einer Website oder ermöglicht erfolgreiche Angriffe.

Auf keinen Fall raten wir jedoch, Wartung als „unwichtig“ einzuschätzen, zu unterlassen und es einfach darauf ankommen zu lassen. Es ist dann meist nicht eine Frage, ob etwas passiert, sondern wann. Ausgefallene Websites bedeuten Ärger, Geschäftsausfall und Imageschäden. Spätere Reparaturen können schnell teuer werden.

Kostenersparnis und Aufwand abwägen

Selbst wenn alles gut geht: Spart das wirklich Kosten? Die Frage können nur Sie beantworten, wenn Sie den Aufwand dagegen rechnen: Wartung braucht Arbeitszeit, den Willen, sich in ein sachfremdes Thema einzuarbeiten, Erfahrung mit Computern und Internet, aber auch die Disziplin für eine gewisse Regelmäßigkeit. Aber wollen Sie sich das oder Ihrem Team aufbürden? Für uns sind die Arbeiten Alltag und Routine, für Sie möglicherweise nicht.

Wartung ist ein Service

Es mag vielleicht überraschend klingen: Wir sehen Wartung nicht als cleveres Geschäftsmodell, sondern als ein echten Service für unsere Kunden. Wir wollen keine Websites abliefern und unsere Kunden damit allein lassen, auch wenn das bequemer wäre. Die Partnerschaft mit unseren Kunden sehen wir langfristig. Außerdem: Wenn unsere Webkreationen, in denen oft viel Arbeit und Herzblut steckt, dauerhaft online zu sehen sind und erwartungsgemäß funktionieren, freut uns das genau wie Sie.

Unsere Wartung läuft softwaregestützt. Wir haben auf unseren Servern ein Monitoring und können erkennen, welche Updates nötig sind und können diese halbautomatisch durchführen. Dadurch können wir zu sehr moderaten Preisen eine optimierte regelmäßige Grundabsicherung erreichen.

Braucht man Wartung?

Die Website läuft doch?

Wenn wir eine Website abgeben, ist sie technisch auf dem aktuellen Stand und läuft selbstverständlich. Selbst wenn nachträglich unerwartet Fehler auftauchen sollten, was bei technisch komplexen Websites nie auszuschließen ist, werden diese selbstverständlich innerhalb der üblichen Garantiezeiten durch uns behoben.

Das Web entwickelt sich allerdings mit rasanter Geschwindigkeit weiter. Die Zeiten, in denen eine Website wie ein Prospekt einmalig entwickelt wird und das Webprojekt danach abgeschlossen ist, sind auch in technischer Hinsicht vorbei. Updates für Content-Management-Systeme kommen beispielsweise fast wöchentlich, darunter können auch für die Sicherheit und Stabilität des Systems wichtige Komponenten sein.

Wartungen einfach ignorieren?

Keine gute Idee. Dann ist ein Hacking nur eine Frage der Zeit, oft mit Folgen für die Firmenreputation, Verkäufe, den betrieblichen Ablauf – und bedeutet meist auch eine nicht zu unterschätzende DSGVO-Pflichtverletzung.

Sehen Sie eine Wartung als eine Investition in den langfristigen Werterhalt Ihrer aufwendig erstellten Website.

Wartungen selbst machen?

Ja, aber… Wartungen durch das eigene Team erledigen zu lassen, ist eine Möglichkeit …bis zu dem Moment, wo es schiefgeht. Dann ist Know-how gefragt und gute Sicherungskopien. Nicht jede Firma leistet sich eine eigene IT-Abteilung mit soliden Webkenntnissen. Zudem sind Wartungen durch einen externen Spezialisten oft zeitsparender und kostengünstiger; Ihre Mitarbeiter können sich ihren eigentlichen Aufgaben widmen.

WordPress kann inzwischen automatische Aktualisierungen?

Ja, und das Feature setzen wir bei kleineren Marketing-Websites natürlich auch ein, wo es sinnvoll erscheint. Nur uneingeschränkt verlassen sollte man sich auf diesen Mechanismus nicht. Größere Versionssprünge gehen oft nur manuell, da begleitende Aufgaben und Kompatibilitäts-Kontrollen zu erledigen sind. Zudem lassen sich bestimmte (manchmal systemkritische) Module nur manuell aktualisieren, diese würden bei einer Automatik schnell übersehen.

Da automatische Updates zudem eine Problemquelle sind und im schlimmsten Fall eine Website crashen oder deren Layout stören, pflegen wir bei kritischen Websites alle Updates manuell ein, um etwaigen Ausfällen vorzubeugen.

Wartungs-Preise starten ab „Mondpreis“ und reichen bis „Sterne“? Nicht bei uns.

Auch wir haben ein Interesse und Freude daran, wenn unsere gelieferten
Websites auch langfristig stabil und sicher laufen. Es erleichtert und
minimiert unseren Support, und spätere Erweiterungswünsche für eine
Website sind viel besser umsetzbar, wenn das Grundsystem jeweils auf dem aktuellen Stand ist.

Wir kalkulieren essenzielle Basis-Absicherungen für unsere Kunden auf Kostendeckungsbasis. Denn uns ist wichtig, möglichst allen Kunden, auch unseren Start-ups, diesen Service bieten zu können. Eine Grundsicherung ist besser als keine und deckt erfahrungsgemäß ca. 90 % der Problemfelder ab.

Unsere Wartungspakete sind natürlich skalierbar, um auch höhere Ansprüche bedienen zu können, etwa eine Content-Überwachung telefonische Trainings am Content-Management-System für neue Mitarbeiter oder auch kleine Programmierungen.

Was ist die Besonderheit bei Wartungen durch das TBA?

Wir nutzen eine selbst entwickelte Monitoring-Software, um bestimmte Abläufe und Website-Zustände zuverlässig zu überwachen. Das erhöht die Reaktionsgeschwindigkeit bei Problemen deutlich gegenüber manuellen, rein termingebundenen Kontrollen.

Günstig geht sicher

BASIC

small Business / Pilot
18 ab / pro Monat
  • Sicherheitsrelevante Aktualisierungen
  • Software-Updates, monatlich
  • E-Mail-Support

STANDARD

smart Business
49 ab / pro Monat
  • Sicherheitsrelevante Aktualisierungen
  • Software-Updates, wöchentlich
  • Visuelle Funktionsprüfung, monatlich
  • Back-up wöchentlich, automatisch
  • DSGVO-Updates
  • E-Mail-/ Telefon-Support
  • Ermäßigte Anpassungen
Tipp

Advanced

E-Commerce & Co.
a.A. auf Anfrage
  • Sicherheitsrelevante Aktualisierungen
  • Software-Updates, wöchentlich​ ​
  • Visuelle Funktionsprüfung, wöchentlich
  • Back-up täglich / nach Bedarf
  • DSGVO-Monitoring/Updates
  • Web-Application-Firewall
  • E-Mail-/ Telefon-Support (Notfallnummer)
  • Betreuung der Editoren-Teams
  • Kulanzanpassungen