IMAP - Webmail im Browser einrichten

Hier können Sie Ihr E-Mailkonto über einen Browser
direkt im Internet einstellen und E-Mails bearbeiten

Diese Anleitung gilt für unser Premium Webmail-Programm HORDE, ist aber analog auch für unser neues Premium-Webmail-Programm ROUNDCUBE anwendbar.

Um Ihre E-Mails über einen Browser direkt im Internet zu bearbeiten, müssen Sie eine bestimmte Website im Browser (z.B. Firefox) hier aufrufen.

(Das gilt natürlich nur für E-Mails, die das TBA-Berlin für Sie auf unserem Webserver verwaltet. Mails von Google, Web.de etc. können Sie mit dem Programm nicht bearbeiten.)


Geben Sie zunächst Ihre E-Mailadresse und Ihr Passwort ein:

Login-Beispiel für das HORDE WEBMAIL Login

Nehmen Sie erst einmal wie oben gezeigt den Modus „traditionell“, um die ersten wichtigen Einstellungen mit unserer Anleitung vergleichen zu können, da wir für unsere Anleitung auch den Modus „traditionell“ gewählt haben.

Tipp: Wenn Sie mit dem Programm besser vertraut sind können Sie später auch die etwas besser aussehenden anderen Modi ausprobieren, z.B. „dynamisch“. - Sie können später auch den kleinen Link unter dem Eingabebereich auf ein sehr modernes Emailsprogramm testweise anklicken, „Roundcube“. Roundcube ist ist unser moderner Nachfolger zum bisherigen Horde-Webmail. Eine Anleitung dazu folgt.


Bevor Sie irgend etwas anderes ausprobieren, sehen Sie bitte die Einstellungen durch, die wir Ihnen hier kurz zeigen. Besonders wichtig sind die richtigen Ordner-Namen und Zuordnungen, sonst haben Sie später eine permanente Fehlerquelle. In vielen Fällen hat Ihnen das TBA-Berlin bereits alles richtig voreingestellt; sie sollten sich dennoch kurz mit den von uns empfohlenen Einstellungen vertraut machen.

Die Einstellungen finden Sie hier:

Einstellungen: Persönliche Angaben:

Füllen Sie bitte die Felder wie oben gezeigt aus.

Bei „Bezeichnung“ können Sie eintragen, was Sie möchten, das ist eine interne Information, z. B. Ihre Email-Adresse“.

Die Signatur sollten Sie ausfüllen. Dazu sind Sie als Firma sogar rechtlich verpflichtet.

Den Ordner „Gesendet“ bitte anlegen, falls noch nicht vorhanden, indem man in der Popup-Auswahlliste „Einen neuen Ordner … anlegen“ wählt und dann dort „Gesendet“ einträgt. Das ist sehr, sehr wichtig, den Ordner genauso zu benennen.

Einstellungen: Email-Server und Ordner

Es sind neue Ordner für Entwurf und für Papierkorb anzulegen, in dem man in den jeweiligen Popup-Auswahllisten „Einen neuen Ordner … anlegen“ wählt und dann dort „Entwurf“ bzw. „Papierkorb“ einträgt:

Wenn es bei Ihnen so aussieht, wie Sie es hier sehen, ist alles richtig.

Einstellungen: Anmeldeaufgaben

Kurz gesagt: hier kommen erst einmal alle Häcken weg(!):

Einstellungen: Neue Nachricht:

(„Anhänge mitspeichern / standardmäßig ja“ einstellen.)

Einstellungen: Nachrichtenantworten…

Einstellungen: Nachrichtenentwürfe

Einstellungen: Nachrichtenansicht

Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt läuft Ihr Mailsystem und Sie können online Emails lesen, bearbeiten und versenden.


Testen des Systems

Bitte machen Sie einen kurzen Test, ob das Versenden und der Empfang von Emails funktioniert, indem Sie eine kleine Testmail an sich selbst schicken.

Klicken Sie auf
- ein Fenster öffnet sich:

Die kleinen „Rettungsringbilder“ bieten Hilfetexte.

Klicken Sie oben auf „Senden“.

Sie sehen nach einem kurzen Augenblick nun Ihre an sich selbst adressierte Mail als neue Nachricht im Posteingang und als versendete Nachricht bei „gesendet“. Nun können Sie ausprobieren, diese Nachrichten zu löschen.


Das war’s.

Jetzt können Sie Emails von überall auf der Welt, wo es einen Computer mit Internetverbindung gibt, Emails online bearbeiten. Merken Sie sich einfach nur Ihre Emailadresse und Ihr Passwort und legen Sie einen „Bookmark“/ein „Lesezeichen“ im Browser an, um die Website von Webmail bei Bedarf leicht im Browser wiederzufinden.

 
  Top

Diese Website nutzt Cookies für statistische Auswertungen zur Verbesserung unseres Angebots.Infos…