Sichtbarkeit (Visibility)

Dies ist eine kurze Erläuterung, was wir in unseren SEO-Reports mit „Sichtbarkeit (Visibility)“

 

„Visibility“ ist eine SEO-Kennzahl für historisch vergleichbare Datenanalysen

Die Sichtbarkeit ist eine berechnete Kennzahl. Die Sichtbarkeit berücksichtigt, wie oft die Webseite insgesamt in den Suchergebnissen erscheint. Es werden wöchentlich Millionen von Suchabfragen daraufhin überprüft, ob die eigene Website dabei gefunden wurde.

Wenn eine Webseite für viele verschiedene Suchbegriffe auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheint, hat sie eine höhere Sichtbarkeit als eine Webseite, die nur für wenige Suchbegriffe auf der ersten Seite erscheint.

Die Kennzahl ist nicht standardisiert. Jedes SEO-Tool berechnet etwas anders. Und die aufwendigen Datenbanken von Suchbegriffen können unterschiedlich vom Umfang und der Qualität sein. Daher lassen Sichtbarkeiten nicht softwareübergreifend vergleichen.

Wertvoll sind diese Ergebnisse vor allem, um mehrere Websites untereinander oder verschiedene Zeiträume miteinander standardisiert vergleichbar zu machen.

Unterschied von Ranking und Sichtbarkeit

Das Ranking bezieht sich auf die Position einer Webseite in den Suchergebnissen für bestimmte Suchanfragen (selbst festgelegte Keywords),

Die Sichtbarkeit berücksichtigt die Gesamtpräsenz einer Webseite in den Suchergebnissen (riesige allgemeine Keywords-/Suchergebnis-Datenbank).

Beide Faktoren sind wichtig für eine erfolgreiche SEO-Strategie.

Wie misst unser SEO-Tool die Sichtbarkeit?

Messverfahren

Aus einer Liste von ca. 1 Million repräsentativen Keywords pro Zielland wird wöchentlich geprüft, ob und wie eine Website in den Suchergebnissen für das jeweilige Keyword rankt.

Die Funde werden danach gewichtet nach Suchhäufigkeit und Position: Denn eine Änderung von Platz 3 auf 1 ist viel relevanter als von Platz 43 auf 41 (Ranking-Verbesserungen auf den ersten beiden Suchseiten sind viel schwieriger zu erreichen). Und ein Keyword, das nur selten in Deutschland gesucht wurde, ist nicht so wichtig wie eins, vielfach genutzt wird.

Der Algorithmus ist von SEO-Software zu SEO-Software verschieden, da jedes Programm etwas andere Kriterien hat.

Aber innerhalb eines Systems/einer Software ist das Verfahren nützlich, um auffällige Veränderungen zu dokumentieren.

Vorteile

  1. Nach einer entsprechenden Gewichtung ergibt sich eine solide Vergleichszahl, die man im Zeitablauf verfolgen kann. Die Messung ist neutral und unabhängig von Statistik-Programmen wie Google Analytics und ist daher sogar bis weit in die Vergangenheit hinein möglich.
  2. Man kann diese Messung daher sogar auf Konkurrenzseiten anwenden, und diese Zahlen mit den eigenen vergleichen.
  3. Interessant ist zudem ein Zusammenhang zwischen einer Ranking-Änderung (durch das Statistik-Programm gemessen) und einer Änderung der „Sichtbarkeit“: Wir achten besonders auf starke Veränderungen und wir möchten dann wissen, ob in der Woche etwas Relevantes passiert ist, oder ob sich eine Sichtbarkeitsänderung nur auf ein nebensächliches Keyword bezieht.
  4. Zudem erhalten wir hier einen Überblick über Tausende tatsächliche Keywords, bei denen die Seite gefunden wurde. Man kann Suchtrends erkennen und auch Überraschungen durch unerwartete Suchen, mit Potenzial für weitere Angbote auf der Website. Diese Keyword-Liste ist eine der Datenquellen für unsere Keyword-Recherche. Wir bestimmten für uns wichtige Keywords, die dann in einem weiteren Schritte künftige einzeln messen (Ranking-Kontrolle).

Kategorien

Weitere News

E-Mail-Konto gehackt? Was ist zu tun?

Haben Sie den Verdacht, das Ihr E-Mail-Konto von Fremden eingesehen und benutzt wurde? Sind auf dem E-Mail-Konto zum Beispiel verdächtige E-Mails, die mit Ihnen nichts zu tun haben, Mails im Ausgangsordner, verdächtige Antworten auf rätselhafte E-Mails?
Wir geben Ihnen Tipps, was dann zu tun ist. Unsere Kunden können sich gern auch an uns wenden. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterlesen »

Die schlechtesten Passwörter

Es ist ein alter Beitrag, der aber kurioserweise auch 2023 noch aktuell ist: Die amerikanische Softwarefirma Splash Data hat 2014 eine Liste der momentan beliebtesten und somit unsichersten Passwörter im Internet veröffentlicht. Und wie steht es mit Ihren Passwörtern?

Weiterlesen »
TBA Tim Becker Artwork Berlin Hamburg
Suche