Blog

DSGVO nach 6 Wochen

18.07.2018

Das neue europäische Datenschutzrecht, die DSGVO, ist nun seit 6 Wochen aktiv. Ein Zwischenstand

Die letzten 3 Monate standen beim TBA Berlin & Hamburg im Zeichen der DSGVO.

Die zu Recht befürchtete Abmahnwelle seit dem 25.5. ist bisher ausgeblieben. Der Grund scheint in der großen Rechtsunsicherheit in vielen Teilbereichen der DSGVO zu liegen, siehe einen aktuellen Beitrag dazu aus der FAZ. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Unser Ziel ist es, die Websites unserer Kunden in Hinsicht darauf nach Stand der aktuellen Informationen „wasserdicht“ zu halten.

Alle Websites mussten angepasst werden, da vieles, was vorher gängig war und als guter Programmierstil galt (z.B. die Vernetzung einer Website mit externen Ressourcen aus Geschwindigkeitsgründen, wie Google Fonts) jetzt probematisch ist. Zum Beispiel sind IP Adressen nach Gerichtsaussage personenbezogene Daten und rein theoretisch könnten Dritte, die externe Services für Webseiten bereitstellen, etwas mit diesen IP-Daten anfangen. Das kann man alles diskutieren und viele Detailfragen sind weiterhin unklar. Aber wir sind keine Politiker sondern versuchen im Kundeninteresse, die neuen Gegebenheiten und sich daraus ergebenen Verpflichtungen in unsere Systeme zu integrieren und Kundenwebsites entsprechend nach aktuellem Kenntnis- und Sachstand anzupassen.

Wir haben jetzt ein internes Datenschutz-Management-System aufgebaut und werden nach und nach alle Kunden-Websites (je nach „Service“-Kundenauftrag) andocken.

Disclaimer zeigen

Disclaimer für TBA-Support-Webseiten und Blogs
Alle auf dieser Website hinterlegten Hinweise und Vorschläge beruhen auf Informationen und Softwareversionen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Hinweise auf aktuellem Stand waren. Software und das Internet unterliegt einer permanenten Weiterentwicklung und einige der Hinweise und Bildmaterialien könnten im Laufe der Zeit nicht mehr ganz aktuell sein. Unsere Vorschläge beziehen sich auf den TBA-Server, gelten aber ebenso für die Mailserver des Providers DF.eu, mit dem wir eng kooperieren, jedoch nicht unbedingt für Serversysteme von Drittanbietern. Das TBA-Berlin gibt keine Rechtsberatung! Für verbindliche Informationen zu rechtlichen Fragen fragen Sie bitte stets Ihren Rechtsanwalt.

Wir haben alle Hinweise auf dieser Website mit großer Sorgfalt erstellt, übernehmen aber keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier gemachten Angaben. Für Verbesserungsvorschläge sind wir aber stets dankbar. Alle vorliegenden Inhalte (insb. auch Bildschirmfotos, Produkt- und Firmennamen) werden ohne Berücksichtigung von etwaig bestehendem Patent- und Markenschutzrechten Dritter zu Informations- und Schulungszwecken bereitgestellt und es ist davon auszugehen, dass solche Schutzrechte Dritter vorhanden sind und einer freien Verwendbarkeit entgegenstehen. Alle Rechte der Weiterverbreitung der Informationen auf dieser Website bleiben vorbehalten. Bitte fragen Sie uns vorher.

  Top